Beilage oder kalte Hauptmahlzeit

Ein Salat zu verschiedenen Gelegenheiten, eine leckere Hauptmahlzeit an heissen Sommertagen, eine Beilage zum Grillen oder auch ein toller Partysalat, das ist der mediterrane Nudelsalat. Schnell und einfach zubereitet ist er eine Alternative zum Mayonnaise-lastigen Klassiker, und kommt locker und leicht mit einer frischen und würzigen Note daher.

Zutaten für den Mediterranen Nudelsalat

500 g
1 Tütchen
1 Schale
1 Glas
nach Belieben
nach Belieben
al gusto

Spaghetti, bevorzugt Vollkornspaghetti
Pinienkerne
getrocknete Tomaten in Olivenöl
gewürfelter Käse in Olivenöl
frische Cherrytomaten
frischer Salat (Pflücksalat, Radiccio, Eichblatt, etc.)
Mozzarella-Tomate-Gewürz

Zutaten – Produktbeispiele
Zutaten – frischer Salat

Das Mozzarella-Tomate-Gewürz

Unter diesem Namen kenne ich eine fertige Gewürzmischung, die ich aber auch schon selber angemischt habe, und irgendwie ist diese Bezeichnung in meinem Sprachgebrauch übergegangen, weil ich es oft verwende. Ursprünglich wirklich für einen Teller mit Mozzarella und Tomaten gedacht, bietet sie aber auch die richtige Basis für den mediterranen Nudelsalat.

Diese Gewürzmischung besteht aus Standard-Gewürzen und lässt sich mit einer ähnlichen Geschmacksnote auch problemlos selber herstellen, und nach belieben verfeinern. Also was ist drin ?
Die Gewürzmischung besteht aus Salz, Pfeffer, Paprika, Basilikum, Oregano, Petersilie, Thymian und gemahlenen Chillies. Außerdem sind noch in getrockneter Form Knoblauch, Zwiebeln und Tomaten mit verarbeitet.

Die genannten Gewürze sollten in jedem gut bestückten Gewürzregal vorhanden sein, und lassen sich auch mit frischem, zerkleinerten Knoblauch und feingehackten Zwiebeln in etwas Pflanzenöl anmischen, und dann unter den Nudelsalat geben.

Zubereitung Mediterraner Nudelsalat

Spaghetti kochen …
… und Pinienkerne rösten

Die Spaghetti in gesalzenem Wasser ca. 9 Minuten al dente kochen. In der Zwischenzeit kommen die Pinienkerne in die Pfanne, und werden in etwas Olivenöl goldbraun angeröstet.

Spaghetti mit Pinienkerne

getrocknete Tomaten

Spaghetti und Pinienkerne in einer Schüssel miteinander vermengen und abkühlen lassen. Die getrockneten Tomaten in kleine Stücke schneiden, auch das Öl aus dem Schälchen kommt später mit in den Salat…

Alles ohne die frischen Zutaten schon vorbereitet

Nach dem Abkühlen der Spaghetti kommen nun die getrockneten Tomaten und das Glas mit dem Weißkäse hinzu.


Anzeige *

* Solltet ihr über diese Links bei Amazon etwas kaufen, erhalten wir eine kleine Provision.


Alles miteinander vermengen und mit dem Mozarella-Tomate-Gewürz abschmecken, danach durchziehen lassen. Die frischen Zutaten kommen erst etwa eine Stunde vor dem Servieren hinzu, damit Alles locker und ansehnlich ist.

frische Zutaten

Den Salat gut waschen und abtropfen lassen, die Tomaten ebenfalls waschen und hälften. Zu guter Letzt die frischen Zutaten unterheben und nochmals mit dem Mozzarella-Tomate-Gewürzsalz abschmecken. Fertig ist ein leckerer Salat, 😉

Sofern man bei den Salatsorten festere Blätter wie Rucola oder Romana-Salat verwendet und Übriggebliebenes im Kühlschrank lagert, ist der Salat auch am nächsten Tag noch ein Hochgenuss.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert und stimme der Datenspeicherung gem. DSGVO zu.