Einleitung

So ein mediterraner Auflauf macht Lust auf Sommer oder die gedankliche Reise in den warmen Süden.

Ohne große Mühe lässt sich hier ein leckeres, vegetarisches Hauptgericht oder auch eine Beilage zu einem Fleischgericht zaubern. Der Vorteil: Für verschiedene Essvorlieben hat man hier gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen, sowohl der eingefleischte Fleischesser kommt auf seine Kosten oder wer nicht jeden Tag Fleisch essen möchte, kann das Gemüse als Hauptgericht genießen. Variationen gibt es jede Menge, die Zubereitung mit Hackfleisch ist nur eine weitere Möglichkeit.

Das heute zubereitete Menü enthält Alles in Allem viel Gutes auch in puncto gesund, denn sowohl Zucchini als auch Auberginen enthalten so einiges an Kalium, die Zucchini außerdem Magnesium, und beide Gemüse sind kalorienarm. Beide Zutaten sollte man möglichst frisch geernet genießen, damit sie knackig auf den Tisch kommen und es keinen Verlust bei den wertvollen Inhaltsstoffen gibt. Tomaten, Pinienkerne und Knoblauch sowie frische Kräuter ergänzen diesen Auflauf wertvoll durch weitere gesunde Eigenschaften und einen leckeren Geschmack.

Zuguterletzt der Käse: Wir haben uns heute für einen Mix aus Emmentaler und Parmesan entschieden, ganz einfach deshalb, weil beide Käsesorten einen herzhaften Charakter haben und außerdem den Weg aus dem Kühlschrank in den Kochtopf finden sollten.

Zutaten
Zucchini und Auberginen in Scheiben schneiden

Zutaten

2 Zucchinis, 2 Auberginen, 400 g Tomaten (stückige aus der Dose oder auch frische), 1 Knoblauchzwiebel (Monoknoblauch) oder 4-5 (oder mehr ;-)) Knoblauchzehen, 200 g Emmentaler-Käse, 50 g Parmesan, 20 g Pinienkerne, ein kleiner Bund glatte oder krause frische Petersilie, ein kleiner Bund Basilikum, Pfeffer und Salz

Zucchini und Auberginen salzen
Zucchini und Auberginen trockentupfen

Zubereitung

Die Zucchini und Auberginen zunächst unter klarem Wasser gründlich waschen und von den Enden trennen. Alles in etwa 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und in einer Schüssel salzen und etwa 10 Minuten ziehen lassen. Nach dieser Zeit hat unser Gemüse überschüssiges Wasser gelassen und wir tupfen die Scheiben im Anschluss auf einem Stück Küchenpapier trocken.

Zucchini und Auberginen kurz anbraten
Pinienkerne und Knoblauch goldbraun anrösten

Immer schön und köstlich ist ein Röstaroma, hierzu die Auberginen- und Zucchini-Scheiben in etwas geschmacksneutralem Pflanzenöl (zum Beispiel Rapsöl oder Sonnenblumenöl) bei mittlerer Hitze kurz anbraten.


Anzeige *

* Solltet ihr über diese Links bei Amazon etwas kaufen, erhalten wir eine kleine Provision.


Den Knoblauch und, wer es möchte, auch die Pinienkerne fein hacken und ebenfalls in etwas Pflanzenöl bei geringer Hitze goldbraun rösten.

Tomaten würzen und den weiteren Zutaten vermengen
Zutaten in einer Auflaufform aufschichten

Währrenddessen die stückigen Tomaten in einer Schüssel mit etwas Pfeffer würzen. Salz bekommt der Auflauf ja bereits über die vorbereiteten Gemüsescheiben. Petersilie und Basilikum waschen und fein hacken und zu den Tomaten geben. Zuguterletzt auch den Knoblauch und die Pinienkerne unterheben. Sofern wir Käse am Stück verwenden, reiben wir nun auch die Käsezutaten auf einer groben Küchenreibe.

Los geht es nun mit dem Aufschichten der Zutaten: Die unterste Schicht bildet eine Lage Auberginen, darauf streichen wir etwas von unserem Tomatenmix und streuen ein wenig Emmentaler obenauf. Immer im Wechsel folgen nun Gemüsescheiben und Tomatensud, bis Alles verbraucht ist. On Top kommt der weitere Emmentaler und ganz zum Schluss der Parmesan.

Auflauf im Backofen goldbraun backen
Mediterraner Auflauf vegetarisch und als Hauptgericht

Bei 180 Grad Umluft geht der so vorbereitete Auflauf nun in den nicht vorbeheizten Backofen. Nach etwa 40 Minuten ist das Gemüse al dente und der Käse goldbraun und unser Auflauf fertig und servierbereit.

Bleibt jetzt noch die individuelle Enscheidung, wie man es am liebsten mag, ob als vegetarischer köstlicher Alleingang oder doch lieber als Beilage zu einem Fleischgericht.

Mediterraner Auflauf als Beilage zu Fleischgerichten

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert und stimme der Datenspeicherung gem. DSGVO zu.