Wann baue ich einen Fährhafen ?


Der Bau und Ausbau eines Fährhafens will gut überlegt sein.

Sobald ihr den Fährhafen mit Stufe 1 gebaut habt, können fremde Frachschiffe und Personenschiffe bei euch anlegen. Diese kommen natürlich nicht immer in guter Absicht, sondern bringen ggf. Spione, Geheimdienst-Gehilfen und Saboteure mit, um euch Rohstoffe abzunehmen, oder die Insel zu sabotieren, und somit eine Übernahme vorzubereiten.

Schnellboote können immer bei euch anlegen, somit bietet der Verzicht auf einen Hafen auch keinen kompletten Schutz !

Wenn ihr eure Insel schon gut ausgebaut habt, euch vor euren Gegnern schützen könnt, und plant, andere mit anderen Inseln Kontakt aufzunehmen, macht der Fährhafen Sinn. Ihr könnt dann, je nach Ausbaustufe Frachtschiffe, Personenschiffe und Schnellboote herstellen, um diese zu anderen Inseln zu entsenden. Allerdings braucht ihr dann zusätzlich noch ein Tanklager, und müsst Diesel (für Fracht- und Personenschiffe) oder Benzin (für Schnellboote) kaufen, damit eure Schiffe auch fahren können.

Aber: Ein Fährhafen bietet auch die Gelegenheit, das fremde Personenschiffe bei euch anlegen, um Touristen zu bringen, also erhöht sich dadurch auch der Touristenfaktor, und damit die (Spiel-)Geldeinnahmen.
Wenn es bereits um eure zweite Insel geht, lohnt sich der Fährhafen, um die kleine Insel von der Hauptinsel durch Frachtschiffe mit Rohstoffen zu versorgen, und somit den Ausbau schneller voranzutreiben.
Wie bei allen Sachen müsst ihr auch beim Bau des Fährhafen eure individuelle Situation abschätzen, und dementsprechend verfahren.

Es hat alles Vor- und Nachteile, und dieses Spiel ist (zum Glück) nicht berechenbar …

Das Insel-Manager-Spiel Holiday-Manager: https://www.holiday-manager.org

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert und stimme der Datenspeicherung gem. DSGVO zu.