Inhaltsverzeichnis

Spielideen mit Magneten für Kinder von klein bis groß

Tiermagnete

Fast alle Kinder haben ein großes Interesse an verschiedenen Tieren, ganz egal ob Zoo-, Wasser- oder Haustiere. Schnappe dir also deinen Laptop oder dein Handy und suche ein paar schöne Tierbilder (gebe zum Beispiel „Tiere Clipart in eine Suchmaschine ein) Anschließend druckst du dir die Bilder aus und kannst sie, wenn du möchtest, noch einlaminieren. Jetzt klebst du nur noch auf die Rückseite ein paar selbstklebende Magnete und fertig ist ein wunderbares Spiel, das sich für alle Altersklassen anbietet.

Für ältere Kinder kannst du zum Beispiel noch hellblaue, dunkelblaue,braune und grüne Pappe auf deine Magnettafel kleben, sodass die Tiere in Land-, Luft-, Wasser- und Landtiere sortiert werden können.

Auch Rollenspiele können wunderbar an der Tiermagnettafel gespielt werden. Wie wäre es zum Beispiel mit Futter für die Tiere? Oder einem Unterschlupf für Hase, Tiger und Co.?

Formen wiedererkennen

Wie die Überschrift schon vermuten lässt, zielt diese Spielidee darauf ab mehr über die verschiedenen Formen zu lernen und das ganz nebenbei!

Nehme dir einen festen Karton und schneide daraus ein Drei-, Vier-, Fünfeck und einen Kreis aus und klebe die Formen auf die Magnettafel. Nun druckst du noch verschiedene Dinge aus, die ebenfalls diese Formen besitzen. Zum Beispiel einen Ball, ein Warndreieck oder einen Käse. Alles ausschneiden und schon kann losgespielt werden.

Die Aufgabe ist nun alle Dinge den verschiedenen Formen zuzuordnen. Dabei kannst du deinem Kind wunderbar erklären was ein Dreieck oder ein Kreis für Eigenschaften haben und bestimmt ist dein Kind schon bald ein echter Formenexperte!

Zuordnen

Ganz egal welche Interessen dein Kind hat, diese Spielidee eignet sich in abgewandelter Form für jedes Kind! Drucke verschiedene Gegenstände, Tiere, Lebensmittel oder Ähnliches aus und schneide sie (vielleicht auch gemeinsam mit deinem Kind) aus.

Jetzt kann schon los gespielt werden. Ordnet sie nach Farbe, Form, Lebensmittelkategorien (zum Beispiel Obst oder Gemüse) oder anhand von anderen Eigenschaften. So könnt ihr euer Spiel immer wieder abwandeln und den Interessen des Kindes anpassen.


Anzeige *

* Solltet ihr über diesen Link bei Amazon etwas kaufen, erhalten wir eine kleine Provision.


Puppenhaus

Die Interessen der Kinder wechseln oft so schnell, dass wir als Eltern kaum die Chance haben hinterher zu kommen und so bietet es sich an anstatt ein Puppenhaus zu kaufen einfach ein eigenes zu basteln, das immer wieder erweitert und erneuert werden kann.

Nimm dir dazu einfach einen Einrichtungskatalog zur Hand und suche mit deinem Kind verschiedene Möbelstücke aus. Schneidet eure Möbel nun aus und laminiert sie ein oder klebt sie auf die Magnettafel, sodass sie nicht verrutschen können.

Nun braucht ihr nur noch ein paar Figuren, die mit ein paar Klicks ausgedruckt sind. (Die Figuren sollten laminiert oder auf dicke Pappe geklebt werden, damit sie länger halten) Auf die Rückseite der Figuren klebt ihr nun noch ein paar Magnete und fertig ist das eigene Puppenhaus.

Auch ein Supermarkt, eine Tankstelle oder ein Kindergarten können ganz schnell aufgeklebt oder wieder geändert werden, wenn das Interesse des Kindes daran nachlässt!

Puzzle

Ein eigenes Puzzle macht immer am meisten Spaß und am besten ist auch noch etwas spannendes darauf zu sehen!

Drucke dir ein Bild oder ein Foto aus, das deinem Kind gefällt, und schneide es in kleine Einzelteile (Es können dabei zwei oder mehr Teile entstehen). Nun laminierst du die Teile ein oder klebst sie auf dicke Pappe und benutzt ein paar selbstklebende Magneten für den Halt. Fertig! Jetzt kann losgepuzzlet werden!

Mandalas

Mandalas üben eine beruhigende und entspannende Wirkung auf uns aus und können so verschieden sein, wie wir nur wollen.

Male gemeinsam mit deinem Kind verschiedene Formen auf bunte Pappe und schneide diese aus. Die Formen sollten dabei am besten mehrmals vorkommen, sodass hinterher ein stimmiges Bild entsteht. Nun klebst du auf die Rückseite selbstklebende Magnete und es kann losgelegt werden.

Gestaltet aus den Einzelteilen wunderbare bunte Mandalas, die immer wieder verändert und neu gestaltet werden können.

Anziehsachen

Male auf eine große Pappe ein Männchen vor (du kannst es natürlich auch ausdrucken) und schneide es aus. Nun malst oder druckst du noch verschiedene Kleidungsstücke und beklebst alles mit den selbstklebenden Magneten. Daraus ergibt sich dann eine wandelbare Anziehpuppe, die du verschieden bestücken kannst.

Wie wäre es zum Beispiel mit Kochmütze, Schürze? Oder einem schönen Sommerkleid? Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt und auch hier kann das Spiel an die Altersgruppe angepasst werden, indem du zum Beispiel verschiedene Uniformen, Kleidungsstücke für unterschiedliche Jahreszeiten oder Jungen- und Mädchenkleidung ausdruckst. Und auch bunte, lustige Kostüme eignen sich super für dieses Spiel!

Gesichter

Wo sind Nase, Mund und Augen und trägt man einen Bart auf dem Kopf? Um das zu Klären eignet sich diese Spielidee wunderbar. Dazu brauchst du nur einen großen Kreis aus Pappe (am besten in beige oder braun) und verschiedene Münder, Nasen, Augen, Ohren, Bärte und Frisuren, die du dir einfach ausdrucken oder aufzeichnen kannst.

Auf alle Teile klebst du nun noch selbstklebende Magnete und es kann losgespielt werden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert und stimme der Datenspeicherung gem. DSGVO zu.