Smarty hat per Default ein Stoffdach, vor dem der Verkäufer schon nachvollziehbar gewarnt hat, es setze nach ein paar Jahren Grünspan an, und man sollte lieber das Panoramadach bestellen.

Bei dem Panoramedach handelt es sich um ein Glasdach, das den Innenraum erhellt, aber leider nicht zu öffnen ist. OK, wenn man zu nah an die Ampel fährt, lässt sich durch das Panoramedach die obere Ampel beobachten, aber das waren auch schon alle Vorteile.

Warum wird hier kein Solarpanel verbaut ?

Natürlich ist es klar, daß diese Fläche nicht ausreicht, um die Fahrakkus zu laden.
Aber der Smart ist permanent im GSM-Netz, er verbraucht aus seinem 12V-Akku Energie für Licht, Scheibenwischer, Radio, etc.
Auch nach einer morgendlichen Fahrt mit Licht oder Scheibenwischer zur Arbeit, würde hier selbst die Wintersonne einen Teil in die 12V-Akkus bringen, so daß dieser Strom nicht aus den Fahrakkus in die Verbraucherbatterie übertragen werden müsste, und für die Rückfahrt ein paar Kilometer mehr möglich wären.
Beim Stau im Hochsommer könnte hier sogar eine Nullnummer für die Verbraucherbatterie incl. einer Ladung des Smartphones möglich sein.

Ein Solardach sollte für ein E-Auto der Standard sein …

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert und stimme der Datenspeicherung gem. DSGVO zu.